Rezepte

Gnocchi

Gnocchi mit Spinat, Speck und Kirschtomaten (2 Portionen)

Man nehme:

  • 150 g Mehl (z. B. Mix it! von Dr. Schär)
  • 1 Ei
  • 200 g gekochte Kartoffeln (auch gerne vom Vortag)
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck, Pancetta oder luftgetrockneter Schinken
  • 100 g Kirschtomaten
  • 2 Handvoll Spinat oder Mangold
  • etwas Sahne
  • Olivenöl und etwas Chilipulver
  • geriebener Parmesan (nach Geschmack)

Bevor Du beginnst, solltest Du alles vorbereiten, da es ziemlich schnell geht, wenn die Gnocchis fertig sind. Also schneide die Zwiebel in kleine Würfel, drücke die Knoblauchzehe etwas kaputt, halbiere die Kirschtomaten und wasche den Spinat oder Mangold gründlich und schneide ihn in feine Streifen. Schneide den Pancetta ebenfalls in kleine Streifen. Stelle Dir alles beiseite und beginne dann mit den Gnocchis:

Drücke die Kartoffeln durch eine Presse. Wenn Du keine Presse hast, matsche sie mit einer Gabel in einer Rührschüssel. Füge das Mehl und das Ei hinzu und knete alles gut durch, sodass ein etwas klebriger Teig entsteht. Ist der Teig zu klebrig, füge einfach noch ein bisschen Mehl hinzu. Rolle den Teig auf einer bemehlten Fläche zu dünnen Würstchen und schneide etwa 4 cm lange Stücke davon ab. Forme die Stücke mit den Händen ein wenig rund und drücke mit einer Gabel in die eine Seite ein Muster. Lege alle Gnocchis auf einen Teller und decke diesen mit einem feuchten Küchentuch ab.

Nun setze einen großen Topf mit Wasser auf und füge eine Prise Salz hinzu. Wenn das Wasser kocht, gebe die Gnocchis mit einer Schaumkelle hinein. Sie sind fertig, wenn sie nach oben steigen und können am besten mit der Schaumkelle wieder herausgenommen werden.

Gib Olivenöl in eine tiefere Pfanne und gebe die Knoblauchzehe und die Zwiebelwürfel hinzu und dünste alles an. Nimm die Knoblauchzehe heraus – sie hat das Öl schön aromatisiert. Gib nun den Pancetta und die Kirschtomaten hinzu. Gare alles, bis die Tomaten weich sind. Gib nun den Spinat oder Mangold hinzu und rühre immer gut um. Würze mit Chilipulver, wenn Du magst, und gib einen Schuss Sahne dazu. Gib die fertigen Gnocchis direkt in die Sauce und rühre alles noch einmal gut um. Wenn es Dir zu wenig Sauce ist, kannst Du auch vom Kochwasser der Gnocchis etwas mit in die Pfanne geben.

Alles schön auf zwei tiefe Pastatellern anrichten und ggf. mit geriebenem Parmesan servieren! Hmmmmm…lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s