Rezepte

Abenteuerfrühstück oder -Abendbrot

Ich habe mal in einem kleinen, schnuckeligen Café gejobbt. Dort gab es und gibt es den ganzen lieben langen Tag Frühstück – so etwas kommt mir als Frühstücker sehr entgegen. Außerdem habe ich es geliebt, die Frühstücke vorzubereiten, anzurichten und die Teller dann in die gemütlichen kleinen Stuben zu bringen, die den Charme dieses Cafés ausmachen. Und der Duft von frischem Kaffee, frisch aufgebrühtem Schwarztee, im Ofen backt ein leckerer Kuchen oder im Waffeleisen blubbert der Teig vor sich hin… Es war eine schöne Zeit und ich bin ein bisschen melancholisch, wenn ich daran denke. Vieles habe ich von dort mitgenommen an Gedanken und Ideen – und wenn ich einmal groß bin, wird es in meinem Café auch Frühstücke geben – und die Abenteuerfrühstücks-Idee, die nehme ich mit.

In der Zwischenzeit mache ich mir dieses Frühstück einfach selbst und mein Mann ist mein Gast – en eventyrlig morgenmad:

  • 1 Dose Bohnen in Tomaten-Sauce (z. B. von Rapunzel oder von Heinz)
  • 8 Scheiben Frühstücks-Speck (gerne Bio vom Schlachter Eures Vertrauens)
  • 4 Bio-Eier von glücklichen Hühnern
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl
  • Salatgurke in Scheiben
  • Schnittlauch oder Petersilie zur Dekoration

Gib die Bohnen in einen kleinen Stieltopf und erhitze sie auf kleiner Flamme – gut umrühren zwischendurch.

Gib Öl in eine Pfanne, mache das Öl heiß und brate den Speck darin an. Reduziere die Hitze ein wenig und gib die Eier auf den Speck. Gib ein wenig Salz und Pfeffer auf die Spiegeleier. Pass auf, dass Dir die Eier nicht anbrennen.

Nun geht’s schon ans Anrichten. Gib die Bohnen auf große flache Teller. Wenn die Eier fertig sind, nimm sie vorsichtig mit dem Speck aus der Pfanne und verteile sie auf die zwei Teller – leg sie einfach auf die Bohnen.

Nun garnierst Du mit ein wenig Schnittlauch oder Petersilie und schneidest, wenn Du magst, noch etwas Salatgurke auf. Fertig ist Dein Abenteuer-Frühstück! Auf geht’s ins nächste Abenteuer!

Ein Kommentar zu „Abenteuerfrühstück oder -Abendbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s