Das Fräulein auf Reisen · Deutschland · Würzburg

Würzburg – Wunschlos glücklich: Ein guter Halt fürs Frühstück

Tag 1 unserer Reise in den Süden.

Wenn man morgens mit den Hühnern aufsteht, ist es still – selbst am Stadtrand. Nur die besagten Vögel gackern, die anderen singen ihr Morgenlied. Ich singe noch nicht, bin noch etwas unkoordiniert, packe die letzten Sachen zusammen, lasse mich auf den Beifahrersitz fallen und gehe im Kopf noch einmal kurz durch, ob ich denn an alles gedacht habe. Nach den ersten fünf Minuten denke ich, dass wir zur Not ja nochmal umdrehen könnten, nach den nächsten fünf Minuten komme ich zu dem Schluss, dass wir es ja auch kaufen könnten, sollten wir das, von dem ich nicht weiß, ob wir es denn tatsächlich brauchen würden, nicht mit haben (hä?) – Genau – hä? Denn nach weiteren fünf Minuten ist es mir egal – denn: Urlaub!!! „Komm ein bisschen mit, komm ein bisschen mit, nach Italien!“

Als echte Frühstücksmenschen haben wir einen Tisch in einem Café reserviert, das sich „Wunschlos glücklich“ (http://www.wunschloslgluecklich.net/home/) nennt und welches sehr zentral in Würzburgs Stadtmitte liegt (Bronnbachergasse 22R, 97070 Würzburg). Gleich gegenüber vom Parkhaus Mitte finden wir dann auch das schnuckelige Café, das von außen betrachtet schon mal echt was hermacht.

Auch unser Platz ganz hinten links auf zwei 60er Jahre Sesseln mit grünem Bezug, der mich schwer an das Sofa meiner Großeltern erinnert, und Nierentisch davor lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Ja, ich denke, hier können wir es uns ein bis zwei Stündchen gutgehen lassen. Ein Blick in die Karte – das Frühstück ist gewählt und kommt reichlich und in bester Qualität daher.

IMG_2767

Das Brot von einem kleinen Bäcker, der noch traditionell backt, die Eier Bio, Wurst und Käse frisch und schmackhaft, die Marmelade selbstgemacht, der Frischkäse lecker und das Rührei – ein TRAUM! Selbstverständlich war es in diesem Café, in dem es einfach ruhig zugeht, kein Problem, meine glutenfreien Brötchen aufzubacken. Wer vegetarisch oder vegan essen möchte, ist hier bestens aufgehoben! Also – nichts wie hin!

Rundum zufrieden und mit einem Tipp ausgestattet, was man sich denn in Würzburg – wenn man denn nur auf Durchreise ist – denn noch anschauen sollte, gehen wir aus dem Café, schlendern zum Mainufer, schauen uns die Umgebung an und gehen zurück zum Auto. Gestärkt für die Weiterfahrt nach München – und – Ihr lieben Leute von Wunschlos glücklich – Ihr werdet Eurem Motto echt gerecht! Danke!

IMG_2772

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s