Rezepte

Kein Weihnachten ohne Krabbensalat à la Mama

Heiligabend. Jetzt ist schon wieder Weihnachten. Und jeder feiert es auf seine Weise, hat Traditionen und Rituale, Abläufe und Speisen, die es jedes Jahr geben soll, ja geben muss. Denn ohne dies oder das ist nicht richtig Weihnachten! 

Bei mir ist es der Krabbensalat am heiligen Abend. Ohne diesen Krabbensalat ist nicht richtig Weihnachten. 

Der Krabbensalat ist eine Kreation meiner Mama. Schon als kleines Kind war ich dem Salat verfallen. Und als das erste Mal Heiligabend bei meinem Mann und mir mit meinen Eltern gefeiert wurde, wagte ich mich an den Salat, für den es nicht wirklich ein Rezept gibt. 

Man braucht eine Packung TK-Garnelen in Bio-Qualität (fertig gegart). Und man braucht Curry, Salz, Pfeffer, Ketchup, Mayonnaise, frischen Dill, Mandarinen und Erbsen aus der Dose (Bio-Qualität) und einen säuerlichen Apfel.

Die Krabben taut man auf und gibt sie anschließend in eine Schüssel. Den Apfel schälen und ich feine Würfel schneiden. Die Erbsen nach Gusto dazugeben, die Mandarinen ebenfalls. Nun gibt man einen beherzten Schuss Tomaten-Ketchup dazu, ebenso Mayonnaise. Salat-Mayonnaise eignet sich hervorragend. Dann kommt das Curry-Pulver zum Einsatz, etwa zwei gehäufte TL. Mit Salz und Pfeffer und dem frischen Dill würzen, alles vermengen und abschmecken. Der Salat muss dann im Kühlschrank etwas durchziehen. 


Und dann kann Weihnachten werden! 

Was ist es bei Euch? Wann ist bei Euch erst so richtig Weihnachten? 

12 Kommentare zu „Kein Weihnachten ohne Krabbensalat à la Mama

  1. Oh, der Salat klingt aber wirklich ganz köstlich, meine Liebe. Bis auf die Garnelen natürlich aber da ich die früher selber total gern gegessen habe, weiß ich wie großartig dieser Salat schmecken muss. Mir gefällt die Kombi der süßen Mandarinen mit dem cremigen Dressing und den cremigen erbsen. ***Lecker*** ^^
    Schön, dass du die Krabbensalat Tradition aufrecht erhalten hast. Die Dinge, die man von zu hause mitnimmt… Man fühlt sich dann immer ganz heimelig, wenn man sie hervorkramt oder aufs neue zubereitet.
    Ich hoffe ihr hattet einen schönen und gemütlichen Weihnachtsabend.
    Für mich ist Weihnachten, sobald wir uns um den Tisch versammeln, essen, lachen und alte Geschichten hervorkramen. Ich glaube die alten Geschichten sind die wichtigste Tradition. 🙂
    Lumi Lumi, Bitte fühl dich herzlichst weihnachtlich gedrückt. ❤

    Ganz ungrinchig,
    Jenny (Heute ohne Weihnachts-Tannebaum-Hütchen)

    Gefällt 1 Person

    1. Meine liebe Jenny! Genauso ist es! Egal ob an Weihnachten oder zu anderen Gelegenheiten: Ich fühle mich dann so … hmmm … echt! So heimelig und so ausgeglichen.
      Wir hatten einen wunderbaren Heiligabend und einen herrlich entspannten 1. Weihnachtstag. Heute waren wir bei meinen Schwiegereltern und haben Rommée gespielt. Ich habe haushoch verloren, aber das machte gar nichts. Schön war’s trotzdem.
      Bei Euch klang es auch einfach so schön, so gemütlich, so nach weihnachtlicher Stille, Freude und Fröhlichkeit. Deine Mama scheint auch eine total lustige Frau zu sein. Es klingt auf jeden Fall einfach wunderbar. Ich musste an so viele Gelegenheiten denken, an denen wir gemeinsam mit meinen Eltern beim Essen rumgeblödelt haben, bis nur noch die Tränen liefen vor lauter Lachen. Und das kann man keinem so richtig erklären 😂😂. Das ist wunderbar!
      Meine Retterin des Rosenkohls, ich drücke Dich herzlichst weihnachtlich zurück (aber nicht so auf den Bauch – der ist sooooo voll – uff), Lumi Lumi ❄️

      Gefällt 1 Person

      1. Komm an mein Herz, du glückloses Fräulein! 😉 Ich verliere auch ständig bei solchen Spielen und leider bin ich da manchmal so gar keine gute Verliererin, wahrscheinlich weil mein kleiner Bruder seine Siege früher gerne total ausgereizt hat, verbal. Da musste man uns durchaus das ein oder andere Mal voneinander trennen. Nun ja, im Alter ist es besser geworden. 😉 Meine Mama IST lustig, vor allem aber ist sie einer von den Menschen die viel zu gut und zu lieb für diese Welt sind aber wir arbeiten daran, dass sie auch mal an sich denkt. 😉 Ich freue mich, dass ihr so ein schönes Weihnachtsfest hattet, ganz ohne brennende Öfen und großes Gezanke. Miteinander sein, es sich gut gehen lassen und lachen bis der Arzt kommt. Das ist Weihnachten Lumi Lumi ❤

        Gefällt 1 Person

      2. Guten Morgen meine Liebe! Ach, mich stört das gar nicht so doll, wenn ich verliere, aber wenn mich dann jemand reizt, könnte ich mich als Steinbock auch mal dazu hinreißen lassen, meine Hörner einzusetzen. 😂
        Mein Onkel hat beim Verlieren immer „Atomkrieg“ gespielt – d. h. das Brett flog durch den Raum. 😂 hat sich aber lt. Auskunft meines Vaters gelegt, als er etwas älter wurde😂😂.
        Ach Du, Deine Mama und ihr „Problem“, auch mal an sich selbst zu denken…schwierig! Ein gesunder Egoismus ist auch wirklich schwierig…man muss sich eben häufig daran erinnern, ob man das, was man dort tut auch macht, weil es einem selbst gut tut. Schmaler Grat…ich finde das auch echt schwierig. Und es gibt dann ja auch Leute, die scheint man dann magisch anzuziehen und die nutzen das auch gern mal aus…blöde Kombination! Umso besser, dass Deine Mama eine so tolle Tochter hat, die darauf achtet und Mama mal mehr, mal weniger sanft daran erinnert. 😘😘
        Du bist ein Goldstück!
        Alles Liebe von Deinem Lumi Lumi ❄️❄️

        Gefällt 1 Person

      3. ^^ Oh, ja der Atomkrieg, also ich hab ja zwei Brüder…Ach, lassen wir das lieber. Viel wichtiger ist ja: Da hat anscheinend jemand bald Geburtstag!^^ Wann ist es denn so weit??? Ich habe mir extra einen Geburtstagkalender zugelegt und würde dich gerne hinzufügen Lumi lumi 🙂 ❤

        Gefällt 1 Person

      4. Bei zwei Brüdern ist es wahrscheinlich der atomare Supergau 😂👍…
        Ähäm – jaaaa, ich hab bald Geburtstag. Am 7. Januar bekommt das Böckchen einen schöööööönen Geburtstagstisch 🎉🎈
        Und das Beste: es ist ein Samstag!!! Oh – da freu ich mich aber, dass Du mich in die „Hall of Fame“ aufnimmst 🍀🍄rutsch heute gut ins Neue Jahr meine Liebe!!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s